Weintaufe Langenlois

Anfang November wird vielerorts der neue Weinjahrgang gesegnet. Auch in Langenlois ist dieser Brauch schon zur Tradition geworden. Am Samstag, 12. November wird im Festsaal der Gartenbauschule der Jahrgang 2022 aus der Taufe gehoben wird. Als Zeichen der musikalischen Verbundenheit mit Langenlois übernimmt der Intendant der Operette Langenlois Prof. Christoph Wagner-Trenkwitz die Weinpatenschaft.


Abwechslung und Genuss sind an diesem Abend jedenfalls garantiert. Zur Begrüßung im weinherbstlich dekorierten Festsaal wird ein Glas Winzersekt kredenzt. Die Weinsegnung zelebriert Stadtpfarrer Mag. Jacek Zelek. Robert Herbst als Obmann des Weinbauvereins Langenlois führt in bewährter Manier als Moderator durch den Festakt.


Zum lukullischen Höhepunkt kommt es beim 4-gängigen Weinherbst-Menü, das von den erfolgreichen Gastronomiebetrieben Heurigenhof Bründlmayer, Gasthaus Gutmann und Herdsache zubereitet wird. Der Weinbauverein Langenlois serviert zu jedem Gang zwei Weine und schenkt anschließend die ersten Kostproben des neuen Jahrganges sowie Raritäten an der Weinbar ein.


Das „Atmos Quartett“ wird die Veranstaltung, die gemeinsam von Weinbauverein Langenlois und Ursin Haus Langenlois organisiert wird, musikalisch umrahmen.


Eintritt: € 75,00 pro Person inkl. Sektempfang, Taufwein, 4-Gang-Weinherbst-Menü mit Weinbegleitung sowie Verkostung von Spitzenweinen aus Langenlois


www.langenlois.at/weintaufe