„VINERABILIS“ FÜR LANGENLOIS

Anfang November wird vielerorts der neue Weinjahrgang gesegnet, dann darf man endlich anstoßen und sich zuprosten. Schon zur Tradition geworden ist dieser Brauch auch in Österreichs größter Weinstadt Langenlois, wo dieses Jahr am Samstag, 12. November bei einer stimmungsvollen Weingala im Festsaal der Gartenbauschule der Jahrgang 2022 aus der Taufe gehoben wurde. Im Mittelpunkt der Segnung stand der Taufwein – ein Grüner Veltliner vom Weingut Rabl. Der Intendant der Operette Langenlois Prof. Christoph Wagner-Trenkwitz gab dem Täufling den Namen „Vinerabilis“.

Die Benennung des Taufweins zu erläutern, so Pate Wagner-Trenkwitz, erfordere eine so lange Abhandlung, dass sie das Fest sprengen würde. Kurz gesagt steckt darin der verehrungswürdige Wein, der vom Fähigen (in diesem Fall Winzer Rudolf Rabl) geschaffen wurde. Stadtpfarrer Jacek Zelek verpackte Nietzsche und Byung-Chul Han in seiner Segnung, die zur Entschleunigung mahnen. Weinbauvereinsobmann Robert Herbst führte als Moderator launig durch den Abend. Spontan lud er Wagner-Trenkwitz ein, in seiner Rolle als Opernball-Moderator ein paar Bilder und Fernsehbeiträge aus Langenlois und Wien live auf der Bühne zu kommentieren, was das Publikum mit herzhaften Lachern und viel Applaus belohnte. Herbst dankte auch den unterstützenden Firmen, allen voran der NÖ Versicherung AG als Hauptsponsor der Veranstaltung.


Abwechslung und Genuss waren garantiert. Zur Begrüßung wurde Winzersekt aus dem Kamptal kredenzt, danach nahmen die rund 170 Gäste im Festsaal Platz, der von Schüler:innen der Gartenbauschule Langenlois herbstlich dekoriert wurde. Kulinarischer Höhepunkt war ein großartiges Vier-Gang-Menü, das vom Heurigenhof Bründlmayer, Gasthaus Gutmann und Herdsache zubereitet wurde und keine Wünsche offenließ. Ein Team der HLF Krems war für das perfekte Service verantwortlich und schenkte zu jedem Gang zwei Weine ein. An der Weinbar gab es anschließend die ersten Jungweine sowie ausgewählte Raritäten aus der Region zu verkosten. Das Atmos Quartett sorgte für die musikalische Umrahmung der Zeremonie.


Die Veranstalter Robert Herbst (Weinbauverein Langenlois) und Wolfgang Schwarz (Ursin Haus Langenlois) freuten sich über einen gelungenen Abend, bei dem auch eine Reihe prominenter Besucher:innen zu Gast waren: Bundesrätin Dr. Mag. Doris Berger-Grabner, Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais, Bürgermeister Mag. Harald Leopold, Bezirkshauptmann Dr. Günter Stöger, Gen.Dir. Prof. Elisabeth Stadler, Vst.Dir. Mag. Bernhard Lackner, Weinprofessor Bernulf Bruckner, Ex-Radprofi Gerhard Zadrobilek, Schauspieler Rudi Roubinek, Intendant Werner Auer, Ehrenbürger Ernest Ettenauer sowie die Ehrenbürgermeister Hubert Meisl und KommRat Kurt Renner.


Viele Bilder von Fotograf Johannes Vogl gibt es hier.