Neuer Obmann im Weinbauverein

Ende Februar tagte der Weinbauverein Langenlois im Ursin Haus und hielt die Jahreshauptversammlung ab. Dabei gab es auch Neuwahlen: Nach einer doch relativ kurzen Obmannschaft übergibt Christian Nastl das Zepter nach drei Jahren an Robert Herbst, der sich schon seit mehr als 20 Jahren intensiv mit dem Thema Wein beschäftigt und seit 2019 auch selbst Winzer in Langenlois ist.


Die erfolgreichen Aktivitäten wie das „Verwirren“ gegen den Traubenwickler, das „Räuchern“ bei Spätfrost, die Langenloiser Weinchampion Prämierungen oder die Wartung der gemeinsamen Maschinen sollen nach wie vor im Fokus stehen. Gemeinsames Marketing sei für die 50 Mitgliedsbetriebe wichtig, das Hauptaugenmerk liegt jedoch bei den weinbaufachlichen Themen. Events wie „Wein im Schlosspark“ soll es auch in Zukunft geben, um ein gemeinschaftlichen Auftritt der Langenloiser Weingüter zu schaffen.


Zum neuen Vorstandsteam zählen Stefan Rosner und Christian Nastl als Stellvertreter, Roland Vogl als Kassier und Anna Grillmaier als Schriftführerin. Dem erweiterten Vorstand gehören Eva Steininger, Nadja Eitzinger, Christoph Nastl (Weingut Bründlmayer), Martin Steiner, Tom Ganser (Weingut Weszeli), Gregor Lehner und Christian Nastl an. Helmut Fichtenbauer-Mold wird als Kassier-Stellvertreter und Kassier der Maschinengemeinschaft, Julia Grillmaier als Schriftführer-Stellvertreterin und Kostleiterin der Weinchampions und Otto Haag als Maschinenwart bestellt. Erich Kroneder, Rudi Rabl und Nobert Rosner stehen dem jungen Team auch weiterhin als erweiterte Vorstandmitglieder mit Rat und Tat zur Seite. Aus dem Verein austreten wird Thomas Nastl, der sein Amt als Kassier nach 20 Jahren wohlverdient zurücklegt.


Der Weinbauverein arbeitet seit Jahrzehnten sehr eng mit dem Ursin Haus zusammen. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte und Veranstaltungen und wünschen dem neuen Vorstand alles Gute!